Tulpen-Magnolien seit über 100 Jahren die beliebteste Magnolie

Ein lang ersehntes Frühlingszeichen ist das Aufspringen der silbrigen Knospenschuppen der Tulpen-Magnolie Anfang April. Die weißen Blütenblätter mit dem rosaroten Schimmer strecken sich anmutig und formen sich wie ein nach oben geöffneter Pokal. In Ihrem Garten wird dieses Blütengehölz mit den malerisch geschwungenen Ästen einwunderbarer Blickpunkt sein.

Werden im April die Tage wärmer und länger gehen die Knospen langsam auf. Im Inneren sind die Blüten reinweiß und außen rötlich oder rosa überlaufen. Wenn sie verblühen, biegen sich die Blüten zurück und fallen schließlich ab. Auch im Winter ist die Magnolie schön anzusehen. Obwohl sie ihre Blüten verliert, verleihen die weich fließenden Äste dem Garten einen typischen Charakter.

Die Blütensträucher wachsen langsam zu einem großen Strauch oder kleinen Baum mit pyramidaler Krone und locker aufsteigenden Ästen heran. Die Großsträucher können mit einem Jahreszuwachs von dreißig Zentimeter vier bis acht Meter hoch und breit werden.

Auch Ihren Garten wird so eine wunderschöne Magnolie verschönern und eine verzaubernde Atmosphäre hineinbringen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>