4. Winterschutz nicht vergessen

Wichtig bei den Rosen ist auch ein guter Winterschutz, da sie sehr frostanfällig sind. Bitte vergessen Sie dies nicht, denn dann haben Sie im Folgejahr große Schäden zu beklagen oder die ganze Pflanze erfriert. Dagegen hilft das sogenannte Anhäufeln. Dazu gibt man lockere Erde, zum Beispiel Komposterde, um den Strauch und bilden einen 15 bis 20 cm hohen Haufen rundherum. Dies hat den Vorteil, dass die unteren Knospen (auch Augen genannt) vor dem Frost geschützt sind. Mit Sackleinen, Jute oder Frostschutzflies packt man dagegen komplett die Strauch- und Kletterrosen, sowie Rosenstämmchen ein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>